Tassilostraße 30, Gauting, Germany

©2019 by Polizei Tauchsportverein Starnberg e. V.

Tauchfahrt 2017 nach Kroatien

Autorin: Anouk Mansour

 

Nachdem Elof, einer unserer Tauchlehrer und Trainingsleiter, eine Woche mit der PTSV-Jugend auf der Insel Krk verbrachte, wurde eine weitere Woche mit den erwachsenen Mitgliedern angehängt.

Zu siebt verbrachten wir eine bunte und lustige, beeindruckende und vielfältige, abwechslungsreiche und entspannte Taucherwoche im Divecenter von Krk.

Bunt und lustig, weil die Gruppenkonstellation sehr gemischt war, vom Tauchneuling bis zum sehr Erfahrenen, vom Atmosphärenforscher bis zur Ethnologiestudentin. Wir waren ein facettenreiches Team mit vielen Unterschieden, aber einer Gemeinsamkeit, die Liebe zum Wasser und der Leidenschaft zum Tauchen! Das vereint und brachte uns viel Spaß ein!

Beeindruckend und vielfältig, weil wir viele tolle neue Erfahrungen machen konnten. Wir hatten Land- und Bootstauchgänge, einen Wracktauchgang der einem Ausflug zum Stachus ähnelte, einen schönen Höhlen- und auch Nachttauchgang, sowie etliche andere Tauchgänge bei denen Altbekanntes oder Neuerlerntes, was auf der Terrasse am Vorabend bei einem kühlen Bier ausgiebig besprochen wurde, ausprobiert und geübt werden konnte. Orientierungsübungen oder der Umgang mit der Boje zum Beispiel. Auch verschiedene Rettungsübungen bei welchen wir sogar teilweise von Gästen anderer Boote fotografiert wurden! Irgendwas muss kurios ausgesehen haben…

Abwechslungsreich, weil wir Fortbildung und Spaß vereinten. Wir hüpften jauchzend vom Bootsrand, unterhielten uns über Tauchtheorie, entwickelten Choreographien für Unterwasser-Tanz-Performances, neckten uns gegenseitig, wo es nur ging oder analysierten kritisch und peinlich genau jede Minute des letzten Tauchganges. Schmausten Pizza und Eis in der Altstadt, wiederholten konzentriert die Erste-Hilfe Übungen im Appartementzimmer oder tanzten abends zu lustiger Live-Musik auf dem Weinfest neben der Tauchstation, als krönender Abschluss der Woche!

Entspannt, denn auf dem Boot gab es Mittagsessen, Relax-möglichkeiten, und zwei gute Tauchgänge pro Tag serviert. Wie bei einer Tauchsafari! Wir genossen einerseits den Urlaub und konnten andererseits neues Lernen. Spaß am Lernen und Lernen am Spaß.

Vielen Dank an Elof, unserem Tauchlehrer, der die erste gemeinsame Tauchfahrt seit längerer Zeit ins Rollen gebracht hat, seiner Frau Ilona und Freddy, Andreas, Otto, Daniel und Anouk, die dem Aufenthalt ihre eigene Note verpassten.

 

Wir freuen uns auf eine weitere Fahrt im nächsten Jahr!